Blog

Tutorials zum Thema Modellbahn

Modellbahn TrainController Tutorial #52: Eigene Menü Icons erstellen und Menüs anpassen

TrainController ist eine so genial und flexible Software, dass sogar das Menü (hier die klassische Ansicht) selber und super flexibel bearbeitet werden kann. Nicht nur Elemente können umgestellt oder entfernt oder hinzugefügt werden, sondern es ist sogar möglich, Icons zu ändern oder zu erstellen.

Umbau der „Yvonne Lok“ NoHAB DSB 1126 (Märklin 3174)

Umbau der „Yvonne Lok“ NoHAB DSB 1126 (Märklin 3174) von analog nach digital. Zum Einsatz kommen dabei ESU Lokpilot 4 DCC, ein Märklin Hochleistungsantrieb-Umbausatz 60944 und der Lokprogrammer von ESU. Nach dem Umbau des Lokomotiven-Motors – und dem Testfetten mit GEAR- FLON Hochleistungsfett mit Teflon – kommen noch je 1 LED für Stirnlampenbeleuchtung (mit Fahrtrichtung wechelnd) und je 1 LED für die Kabinenbeleuchtung in die Lokomotive.

Modellbahn TrainController Tutorial #51: Variablen für Zuglänge und Geschwindigkeit

Mit Variablen kann man ab der Version TrainController 9 Gold einige Daten erfassen bzw. ausgeben. Dabei können Daten zugweise und blockweise ausgegeben werden. In diesem Video zeigen wir, wir man die Geschwindigkeit eines Zuges an einem Block in ein Textfeld ausgeben kann. Außerdem soll die Zuglänge ausgegeben werden, die immer aktuell berechnet wird, sei es durch die Loklänge allein, oder Loklänge + Anhäger oder Loklänge + (2. Lok Doppeltraktion) Loklänge + Anhänger, … Die Möglichkeiten scheinen unendlich. Teilt uns doch mal it, wofür ihr alles Variablen einsetzt.

Blöcke schützen Züge im TrainController

Man kann die gesamten Gleise auf der Modellbahn nicht komplett über Rückmelder absichern, immer wieder gibt es, vor allem im 3-Leiter-System von Märklin, Lücken. Manchmal ist diese Stelle sogar so ungeschickt, dass es zu großen Unfällen kommen kann, vor allem, wenn die Dichte der Zugfahrten zunehmen.

Modellbahn-Tutorials.de – Folge 5: Einbau LED Beleuchtung mit ESU Loksound 5

Dieses Video zeigt den Einbau von weißen LEDs als Fahrlicht in das Märklin Krokodil (BR 254) und wie man die LEDs so in die Märklin Lokomotive einbauen kann, dass man möglich wenig zerstört. Die Programmierung des Abblendlichtes mit Hilfe des ESU Lokprogrammers aber auch – nach ein paar Fehlschlägen – die Programmierung eines funktionierenden Fernlichtes werden in dem Video gezeigt.

Die im Video gezeigten LEDs sind hier zu beziehen: https://amzn.to/38vlRdn

In den zwei noch folgenden Teilen (Veröffentlichumsdatum noch unbekannt) wird gezeigt, wie man weiteres Licht im Krokodil anbringen und anschließen kann und wie man an einer BR 111 von Märklin einen Lichtwechsel mit weiß/roter Zugbeleuchtung realisiert.

Modellbahn-Tutorials.de – Folge 2: Einbau ESU Loksound 5 in Märklin Lokomotive

Das Video zeigt den Einbau eines ESU Loksound 5 in eine Märklin Lokomotive (3322 bzw. 3335) „Deutsches Krokodil“.

Modellbahn-Tutorials.de – Folge1: Einbau Märklin Hochleistungsantrieb 60944 in Märklin Krokodil 3335

Das Video zeigt das komplette Zerlegen einer Märklin-Lokomotive 3335/3322 (Deutsches Krokodil, BR254). Zuerst wird das Gehäuse entfernt, danach das Drehgestell abgenommen und der darauf sitzende Motor komplett zerlegt. Der große Scheibenkollektor inkl. der Anker und Magnetspule wird entfernt und gegen einen 5poligen Hochleistungsantrieb mit Dauermagnet ersetzt (Märklin 60944). Zum Schluss werden beide Kohlen in den Motor eingesetzt.

Modellbahn LoDi-Shift-Commander zur Raumlichtsteuerung & mehr…

Für unsere Straßenbahnstrecke auf der Modellbahn verbauen wir LoDi Komponenten. Heute schauen wir uns den Shift-Commander mit seinen Modulen und der Softwar egenauer an.

Modellbahn Tutorial: CV-Werte (bzw. Register) bei Märklin Decodern mit ESU ECoS ändern

CV-Werte (bzw. Register) bei älteren Märklin Decodern zu ändern kann manchmal etwas anstrengend sein. Oft muss man dazu die gute, alte Märklin Control Unit 6021 wiederbeleben.

Doch halt, mit der ESU ECoS kann man den Decodern auch Register-Werte setzen. Wie das geht, zeigt dieses Video…

Modellbahn Tutorial: Fernsteuerung der ESU ECoS mit TightVNC

Leider ist es in modernen Browsern gar nicht mehr so einfach, die ESU ECoS über ein Plugin im Browser per PC fernzusteuern oder den Inhalt des ECoS Bildschirms zu übertragen. Hilfe bietet hier ein VNC Programm, das es ermöglicht, diese Funktion zu ergänzen, z.B. das kostenlose Programm TightVNC (https://www.tightvnc.com/). Mit der Eingabe der IP-Adresse der ESU ECoS kann man dann per Ferbzugriff die ECoS steuern, überwachen und kontrollieren. Dies macht für Erklär-Videos Sinn, aber auch wenn mehrere Bahner an einer ECoS arbeiten oder wenn man aus einem entfernten Punkt der ECoS diese ansteuern möchte (z.B., wenn man mal wieder unter dem Schattenbahnhof liegt und die Frau die Hilfe verweigert…).

Modellbahn TrainController Tutorial #49: Sound beim Start einer Zugfahrt automatisch abspielen

Per Formular auf unserer Webseite https://www.modellbahn-tutorials.de/v… kam die Frage, wie man im TrainController 9 Gold einen Sound beim Start einer Zugfahrt abspielen kann. Da wir das ohnehin in unserem Gleisbild verwenden, war es natürlich kein Problem, diese Funktion zu zeigen und zu erklären.

Modellbahn TrainController Tutorial #47: Statusleiste

Im TrainController ist die Statuszeile eine absolut nützliche Hilfe, wenn man sehen möchte, welche Digitalzentralen online oder offline sind ODER wenn man den Status von +NET sehen möchte.

Das kurze Video gibt einen Einblick, wie man die Statuszeile anheften und wieder entfernen kann.

Modellbahn TrainController Tutorial: #46 Rückmeldemodul einfügen in TrainController 9 Gold

Wie einfach es sein kann, in TrainController 9 Gold weitere Rückmelder in einen vorhandenen S88-Bus einzufügen, ohne dabei jeden einzelnen Rückmelder anfassen zu müssen.

Modellbahn TrainController Tutorial #44: ESU Loksound Lokprogrammer mit unterschiedlichen Sounds

Dieses Modellbahn-Tutorial Video zeigt, wie man einen ESU Loksound Decoder 3.5 mit dem Lokprogrammer 5.x programmiert, wie man für die Lok eigene Soundfiles zusammenstellt um so den Soundumfang der Lok zu erhöhen und wie man Sounds im Loop abspielt, dass man so viel Speicher wie möglich auf dem Decoder spart.

Modellbahn TrainController Tutorial #43: Unser Design (Zuschauerfrage)

Wie haben wir unser Design im TrainController eingestellt? Das ist kein Geheimnis, sind wir doch sehr nahe am Standard von TrainController geblieben. Aber gerne zeigen wir unsere Werte.

Zuschauerfrage von „Tobias K.“

Modellbahn TrainController Tutorial #42: Variablen steuern Texte

Mit den Variablen im TrainController Gold kann man eine Menge machen. Wir fangen im diesem Video mal mit den Basics an und lassen Texte, abhängig von Aktionen, erscheinen.

Modellbahn TrainController Tutorial #41: LoDi-S88-Commander amTrainController 9 Gold

Die Rückmeldezentrale „LoDi-S88-Commander“ von Lokstoredigital soll unsere nächste (zusätzliche) S88-Zentrale werden. Wir wollen diese über unseren TrainController betreiben. Der Vorteil: Die Zentrale frägt BEIDE S88-Bus-Eingänge GLEICHZEITIG ab und nicht NACHEINANDER, wie bei anderen Zentralen. Doch funktioniert die Zentrale ohne passenden Treiber seitens TrainController (Stand 08.01.2020) überhaupt? Wir zeigen, wie es geht und wie man den „LoDi-S88-Commander“ in TrainController einbinden kann.

Modellbahn TrainController Tutorial #40: Rückmeldezentrale tauschen

Der Wechsel einer Rückmelde-Digitalzentrale oder eines Systems ist oft nicht ganz einfach, vor allem, wenn sich Anschlüsse etc. ändern. Im TrainController 9.0 Gold ist das ganz einfach, denn hier stellt einem das System gleich die erforderlichen Dialoge zur Verfügung.

Modellbahn TrainController Tutorial #39: Zufall und Wahrscheinlichkeit im TrainController 9 Gold

Dieses Video ist zur Ergänzung der Tutorails #38 (https://www.youtube.com/watch?v=nlVoQ…).

Wir haben die Zugabfahrt um Zufall und Wahrscheinlichkeiten erweitert, damit nicht in jedem Bahnhof das Gleiche nach Ankunft des zuges passiert…

Modellbahn TrainController Tutorial #38: Lok Funktionen in der Zugfahrt im TrainController

Während einer Zugfahrt am Bahnhof Funktionen der Lokomotive zu steuern ist Gegenstand dieses Videos. Es wird verdeutlicht am Beispiel des Abfahrtsignals (Fertigmaldung) des Zuges und dem Sound „Türe schließen“.

Modellbahn TrainController Tutorial #37: Der Trick mit dem Klick: Menü verschieben

Wie leicht passiert es, dass man die frei schwebenden Menüs im TrainController 9 (Gold) mal versehentlich verschiebt. Das ist aber gar kein Problem, denn sowohl der Drag & Drop als auch per Doppelklick kann das Menü neu positioniert werden.

Modellbahn TrainController Tutorial #36: TrainController und unser Sicherungs-Skript automatisieren

Die Frage eines Users haben wir versucht, mit diesem Video zu beantworten. Also, nicht nur unser Sicherungsskript soll in TrainController laufen, sondern vorher soll noch gespeichert werden UND das ganze soll immer dann starten, wenn man aus dem Editier-Modus in den Fahr-Modus wechselt…

Modellbahn Tutorial #35: Lastregelung automatisch ermitteln ESU Lokpilot

Die Ermittlung der Lastregelung beim Einbau eines Decoders von ESU (Lokpilot) ist bei einer Märklin-Lokomotive manchmal ganz schön kniffelig. Daher bieten die ESU-Decoder von Haus aus eine Möglichkeit, den optimalen Wert automatisch zu ermitteln.

Wenn man den CV 54 Wert auf 0 setzt und dann die Lokomotive aufs Gleis setzt und „F1“ betätigt, so fährt sie los und ermittelt dabei den optimalen Wert der Lastregelung. Mehr und im Detail nun im Video…

Modellbahn TrainController Tutorial #34: Shortcuts erstellen

Viele Befehle können im TrainController auch per Tastenkombinationen abgerufen werden. Neben vielen Windows-Standard Shortcuts gibt es da auch noch die Möglichkeit, selber Shortcuts zu erstellen. Wie das im TrainController 9 Gold genau geht, verrät da Video. Dabei wollen wir mit Strg + X alle Zugfahrten beenden lassen.

Modellbahn TrainController Tutorial #33: Meldefenster ausleuchten bei mehreren Meldern

Wenn mehrere Melder in einem Block verbaut sind, kann man diese zur Kontrolle nicht immer sehen. Manche behelfen sich mit Bahnwärtern oder „Lämpchen“, die den Zustand des Melders signalisieren. Ebenfalls TrainController 9 Gold liefert dafür eine Lösung: Man kann in den Blöcken die einzelnen Rückmelder sichtbar machen. Wie das geht, zeigt das Video.

Modellbahn TrainController Tutorial #32: Verstärung des S88-Bus (Rückmelder) mit S88-Booster

Die Rückmelder sind in der digitalen Modelleisenbahn mit PC-Steuerung, wie dem TrainController, äußerst wichtig, sind dies doch die „Augen“ des PCs, der damit feststellt, wo sich gerade welcher Zug/welche Lokomotive aufhält.

Ärgerlich ist es dann immer, wenn der S88-Bus beginnt, Störungen zu verursachen. Oft liegt es am falschen Kabel zwischen den S88-Decodern, oft liegt es an zu langen Kabeln… Manchmal lässt es sich aber baulich nicht anders organisieren.

Im S88-Bus fließen lediglich 5 Volt, die auf etwas längeren Kabel-Strecken schnell gestört werden können oder durch zu viele Rückmelder im System schnell absorbiert werden.

Daher macht es durchaus Sinn, diese 5 Volt zu verstärken. Wie erschreckend das Ergebnis ist, wenn diese Verstärkung fehlt, zeigen wir an unserem Beispiel in diesem Video. Vielleicht löst das auch die Probleme des einen oder anderen Useres.

Der von uns vorgestellte Booster ist hier zu beziehen: https://www.lokstoredigital.de/hardwa…

Modellbahn TrainController Tutorial #31: Ermitteln des Bremsausgleichs in TrainController 9 Gold

Wie geht man nach dem Einmessen der Geschwindigkeit einer Lokomotive mit TrainController weiter vor?

Zunächst muss die Bremsmessung durchgeführt werden, damit TrainController nicht nur die Geschwindigkeit der Lokomotive kennt, sondern auch, wie sich die Lokomotive beim Bremsen verhält.

Das Ermitteln der Bremsstrecke kann eine Wissenschaft für sich sein, mit etwas Erfahrung und Geschick kann es aber ganz gut gelingen, so dass die Züge fast punktgenau in den Blöcken halten.

Das Video zeigt, wie man dazu vorgeht.

Modellbahn TrainController Tutorial #30: Blöcke besser sichern & Unfälle vermeiden TrainController 9

Ein Unfall auf der Modellbahn! Dies gehötz zu den weniger ergreulichen Dingen des Modellbahn Lebens. Oft liegt ein Versagen der Elektronik oder der Mechanik vor. Manchmal sitzt aber – vor allem bei der PC-Steuerung der Anlage – der Fehler bei der Planung und Umsetzung. So einen ähnlichen Fehler beschreiben wir in unserem Video, „Tutorial #30: Blöcke besser sichern & Unfälle vermeiden in TrainController 9 Gold

Durch eine einfache Bedingung, die man in Blöcke setzen kann, kann man manchmal verhindern, dass Züge zu früh starten und damit in einen Zug fahren, der noch auf einer Weiche steht. Weichen werden in der Regel im Märklin-System nicht per S88 Rückmelder überwacht (außer mit Lichtschranken etc.).

TrainController Tutorial #29: Backup der TrainController Dateien

Backup bzw. Sicherungen sind das A&O in der IT-Welt. Auch für die Gleisbilder der Zugsteuerung der Modellbahn ist es total wichtig, dass man diese Wegsichert, auch mit Historien. Das hier erklärte und gezeigte Skript der Modellbahn-Anlage Miningen erstellt Sicherungen und lässt über Schalter auch noch weitere Möglichkeiten zur Konfiguration zu.

Modellbahn TrainController Tutorial #28 – Statistik mit TrainController

Die Seite erklärt, wie man mit dem TrainController 9 Gold Statistiken anzeigen kann über den Explorer. So kann man alle Gegenstände zählen.